Super Mario Odyssey – Power-Monde mit Hinweis-Kunst finden!

Super Mario Odyssey, Power-Monde, Mit Hinweis-Kunst gefunden

© 2017, Nintendo , Super Mario Odyssey All rights reserved.

Super Mario Odyssey – Die Fundorte der Monde vom Hinweis-Kunst schießen

Ihr müsst das Bild vom Hinweis-Kunst schießen erst entdeckt und mit a angeschaut haben, damit die Monde freigeschaltet werden und ihr euch später auf die Suche begeben dürft. Manche davon sind garnicht so einfach zu finden, hier eine Liste der Fundorte wo ihr die Monde aufspüren könnt.

Mit Hutland-Kunst gefunden (Hutland Mond Nr. 17)

Der blaue Bogen deutet die Erde an und die bunten Kästchen sind die Bewohner aus all euren besuchten Ländern. Reist mit Lichtgeschwindigkeit ab aufs Mondland. Dreht euch um nachdem ihr ausgestiegen seid, gleich westlich von eurer Odyssey erblickt ihr die wunderschöne Erde. Auch einige Touristen ergötzen sich am Anblick des schönen Planeten. Stellt euch in die Lücke neben dem Roboter aus Robohain und der Cityland-Bewohnerin und übt eure Stampfattacke aus um den Mond zu bekommen.

Mit Wüstenland-Kunst gefunden (Wüstenland Mond Nr. 63)

Dieser Hinweis führt euch in Bowsers Land. Geht zum Souvenir-Shop, vom Crazy Cap Shop aus zählt ihr nun die Steinplatten. Sechs Platten vom Shop nach rechts und von der Fahne ist es die Dritte. Hüpft mit einer Stampfattacke kräftig auf die gesuchte Platte und dieser Mond gehört euch.

Mit Forstland-Kunst gefunden (Forstland Mond Nr. 50)

Dieses Bilder-Rätsel sieht einfacher aus als es ist. Fliegt mit eurer Odyssey ins heiße Wüstenland. Von der Odyssey aus geht ihr Richtung Nord-Osten. Geht zum Koopa der das Mini-Spiel Pfeilelaufen anbietet. Von ihm aus direkt nach Norden, nehmt euch am besten ein Miauxi. Rennt bis zu der Kopfstand Pyramide, um genau zu sein hinter das große Loch. Unter diesen 2 Büschen versteckt sich der Mond.

Mit Seeland-Kunst gefunden (Seeland Mond Nr. 27)

Dieser Hinweis führt euch ins urzeitliche Kaskadenland. Dort angekommen seht ihr die versteinerten Knochen. Auf einem der Bilder seht ihr 6 Knochen, eigendlich sind es nur 5. Stellt euch nun vom Toad aus auf die im Hinweis abgebildete 6. versteinerte Rippe. Übt die Stampfattacke dort aus und der Mond erscheint.

Mit Pilz-Königreich-Kunst gefunden (Pilz-Königreich Mond Nr. 41)

Diesen Hinweis bringt ihr natürlich mit dem Hutland in Verbindung. Reist also ins Hutland, lauft von der Odyssey zur ersten Brücke. Jetzt stellt ihr euch auf den ersten hohen Bogen der Brücke, den Blick schweift ihr Richtung Mond, so dass der schwarze Hut genau im vollen Bogen des Mondes bleibt. Mit einer Stampfattacke gehört der Stern euch.

Mit Cityland-Kunst gefunden (Cityland Mond Nr. 53)

Zieht euch die Schwimmflossen an, eure Reise führt euch in das Seeland. Auf diesem Hinweis hat Schnuffel einen Mond gefunden. Geht von der Odyssey aus Richtung Nord Westen bis zum „Aquagrund – Schaufenster“. Eine Etage höher richtet ihr euren Blick auf die Säule. Links davon hüpft ihr mit der Stampfattacke auf die kleinere Steinplatte, gleich neben der größeren dunklen.

Mit Polarland-Kunst gefunden (Polarland Mond Nr. 34)

Jetzt verschlägt es euch in das Verlorene Land. Falls ihr gerade mit der Odyssey gelandet seid, geht erstmal Richtung Norden, nehmt dann die Abzeigung nach Links und hüpft auf die erste Plattform des Baumes. Eine Stampfattacke beschert euch den Mond, den Schnuffel für euch im Hinweis entdeckt hat.

Mit Küstenland-Kunst gefunden (Küstenland Mond Nr. 50)

Reist ins Cityland, von der „Hauptzufahrt“ lauft ihr ein paar Schritte gerade aus, bis ihr den Motorroller seht und auf der Straße das aus dem Hinweis gesuchte Wort „KEEP“ entdeckt. Stellt euch über das erste E und führt die Stampfattacke aus um an den Mond zu kommen.

Mit Schlemmerland-Kunst gefunden (Schlemmerland Mond Nr. 49)

Ihr müsst nach Küstenland um diesen Mond im Wasser zu bergen. Geht zum Reisepunkt „Meeresgraben – West“. Schwimmt von der Fahne aus nach Osten zu dem großen Graben, davor findet ihr die im Hinweis gezeigte Korallen-Plattform.

Mit Bowsers Land-Kunst gefunden (Bowsers Land Mond Nr. 45)

Ab ins Wüstenland, Nord-westlich zum „Röntgolith-Habitat“ findet ihr am Rand zwischen den Säulen einen einsamen Kaktuss wie im Hinweis abgebildet. Die Stampfattacke macht ihr am besten im Schatten des Kaktuss um an den Mond zu kommen.

Mit Mondland-Kunst gefunden (Mondland Mond Nr. 27)

Dieser Mond versteckt sich im Forstland. Nehmt den Schnellreisepunkt „Eisenbergstaße – Zugang“, geht von hier aus die brüchigen Treppen gerade aus bis zur Vogelscheuche. In der Ecke müsst ihr nur noch die Stampfattacke ausüben damit sich der Mond zeigt.

Mit Finstere Seite-Kunst gefunden 6 (Finstere Seite Mond Nr. 20)

Diesen Hinweis findet ihr erst auf der Finsteren Seite. Auf geht’s ins Küstenland! Von der Odyssey geht ihr nach rechts Richtung Osten bis zur „Rollfelsschlucht“. Dort seht ihr am Wasser 2 Säulen, stellt euch mittig davon und macht eine Stampfattacke.

Mit Finstere Seite-Kunst gefunden 1 (Finstere Seite Mond Nr. 15)

Schnuffel verrät euch in diesem Hinweis-Kunst schießen die genaue Position. Begebt euch ins Kaskadenland. Geht auf das oberste Plateu „Über den Fossilfällen“. Von den Kettenhunden aus nach Norden, Guckt euch das Bild nochmal genau an um die richtige Plattform zu finden. Der Mond versteckt sich auf der Erhöhung rechts neben den schwebenen Plattformen. Auch hier erscheint er nach der Stampfattacke.

Mit Finstere Seite-Kunst gefunden 2 (Finstere Seite Mond Nr. 16)

Auf gehts nach Cityland. Von der Odyssey aus liegt die gesuchte Stelle weit im Norden. Nehmt den Schnellreise Punkt „Heliport“. Hüpft nun mit der Stampfattacke wie schon im Foto über der gelden Markierung um den Mond zu erhalten.

Mit Finstere Seite-Kunst gefunden 3 (Finstere Seite Mond Nr. 17)

Macht einen Ausflug in den Garten von Toad im Pilz-Königreich. Das Hecken Labyrinth, wo ihr die Samen eingepflanzt habt liegt östlich auf der Karte. Der Ausgang Richtung Schloss offenbart euch dort mit einer Stampfattacke einen Mond.

Mit Finstere Seite-Kunst gefunden 7 (Finstere Seite Mond Nr. 21)

Nehmt Kurs auf das Verlorene Land. Direkt hinter eurer Odyssey klappert ihr den Rand ab und sucht die große Lücke zwischen den Steinen aus dem Hinweis. Mit einer Stampfattacke habt ihr diesen Mond sicher.

Mit Finstere Seite-Kunst gefunden 4 (Finstere Seite Mond Nr. 18)

Wie wäre es mit einem gemütlichen Nickerchen im Wolkenland? Nebenbei könnt ihr auch gleich den nächsten Hinweis verfolgen um den Mond zu bekommen. Seht euch die Plattformen genau an und macht an der Stelle des Hinweises eure bekannte Stampfattacke.

Mit Finstere Seite-Kunst gefunden 5 (Finstere Seite Mond Nr. 19)

Zieht euch warm an, eure Odyssey wird in kürze im Polarland landen! Begebt euch zum Reisepunkt „Über den Eisbrunnen“ und springt hinein um der Schlotterkomben – Siedlung einen Besuch abzustatten. Weiter gerade aus springt ihr erneut in das Loch und macht am Torbogen zur Rennpiste halt. Nun müsst ihr seitlich mit einem Wandsprung hinauf, um in der Mitte die Stampfattacke auszuführen.

Mit Finstere Seite-Kunst gefunden 8 (Finstere Seite Mond Nr. 22)

Angelockt von dem leckeren Duft verschlägt es euch für diesen Hinweis nach Schlemmerland. Begebt euch zum Schlemmerplatz, wo das Schnackelchen sitzt. Hinter dem großen Topf macht ihr vor der Säule die Stampfattacke.

Mit Finstere Seite-Kunst gefunden 9 (Finstere Seite Mond Nr. 23)

Begebt euch ins Seeland zum Schnellreisepunkt „Aquagrund – Schaufenster“. Eine Etage tiefer findet ihr die Säulen aus dem Hinweis-Foto.

Mit Finstere Seite-Kunst gefunden 10 (Finstere Seite Mond Nr. 24)

Macht eure Odyssey startklar für das Ruinenland. Gleich in der ersten Vertiefung müsst ihr die Stampfattacke machen um dieses Hinweis-Rätsel zu lüften und den Mond zu bekommen.

Neue Hinweis-Kunst?

In Regelmäßigen Abständen veröffentlicht Nintendo Nachschub mit neuer Hinweis-Kunst. Diese Bilder könnt ihr euch auf Twitter (SuperMario_DE) oder dem Super Mario Odyssey-News Channel auf der Nintendo Switch ansehen und euch anschließend sofort auf die Suche begeben! Natürlich winkt bei den neuen Bildern kein Mond als Belohnung, stattdessen darf sich Mario auf Pixel-Luigi freuen, der ihm auch zusätzlich noch ein paar Münzen spendiert.

Neue Hinweis-Kunst 1

Diese von Nintendo veröffentlichte Hinweis-Kunst führt in das Wüstenland. Stellt euch unter die kleine schwebende Pyramide. Als Hilfsmittel dient übrigens auch der Schatten, den die kleine Pyramide auf dem Wüstenboden hinterlässt. Genau in der Mitte muss Mario die Stampfattacke ausführen um an die Belohnung zu kommen.

Neue Hinweis-Kunst 2

Diese von Nintendo veröffentlichte Hinweis-Kunst führt in das Hutland. Geht von eurer Odyssey aus zu der hohen Brücke wo der fliegende Gumba euch den Weg versperrt. Diesen müsst ihr capern und dann hinter den großen Hut-Turm fliegen.. Dort angekommen erkennt man schon die gesuchte Halbmondförmige Plattform aus dem Hinweis Bild. Mit einer Stampfattacke bekommt ihr die Belohnung.

Neue Hinweis-Kunst 3

Diese von Nintendo veröffentlichte Hinweis-Kunst führt in das Küstenland. Geht von der Odyssey aus Richtung Nord-Westen, oder direkt zum Schnellreise-Punkt „Meeresgraben – West“. Gerade zu befindet sich die gesuchte Stelle. Achtet auf die Gegner aus dem Hinweis-Bild. Statt an der Decke müsst ihr am Boden suchen, um genau zu sein befindet sich die Stelle im Wasser vor der Mulde mit den 3 Muschelförmigen Münzen. Nach einer Stampfattacke gibt sich der Pixel-Luigi zu erkennen.

Neue Hinweis-Kunst 4

Diese von Nintendo veröffentlichte Hinweis-Kunst verrät uns schon unweigerlich im Bild den gesuchten Ort: New Donk City. Doch welches der vielen Logos die in der Stadt zu finden sind ist gemeint? Geht nach Norden, zum „New Donk City-Rathaus“. Lasst euch mit der Elektro-Leitung nach ganz oben auf das Dach des Rathauses befördern. Oben angekommen könnt ihr die wunderschöne Aussicht genießen und habt einen tollen Überblick. Springt nun von dort auf das linke Gebäude mit dem Pool. Hier befindet sich das gesuchte New Donk City-Logo auf dem Grund des Pool’s. Nach einer Stampfattacke auf die im Hinweis-Bild markierte Stelle, zeigt sich sogleich der Pixel-Luigi  und beschert euch ein paar Münzen..

Neue Hinweis-Kunst 5

Diese von Nintendo veröffentlichte Hinweis-Kunst führt Mario erneut in das wunderschöne Forstland. Die auf dem Hinweis-Bild erkennbaren Platten stellen eine ganz bestimmte Wand dar. Begebt euch zum Schnellreise-Punkt „Gipfelpfad“. Dreht euch um und springt eine Ebene tiefer, wo der Shermützler steht. Capert das gute Stück und schießt Teile der Wand frei, um auf den Steinplatten im Mittelteil der Wand die Stampfattacke auszuüben. Damit muss Pixel-Luigi sein gut gehütetes Versteck verlassen und beschert euch als Belohnung ein paar Münzen.

 

 

Theme von Anders Norén