Durchgespielt – Yooka Laylee

Yooka Laylee Spiel PS4 Vorderseite

Yooka Laylee ist ein tolles Adventure für alle Endecker und Sammelwütigen. Ein Spiel der alten Schule in moderner Umsetzung mit einem gelungenen Charakterdesign.

Das Spiel

Ihr schlüpft in die Rolle von einem Chamäleon Namens Yooka. Sein treuer Begleiter Laylee, eine lila Fledermaus ist ebenso mit von der Partie und stets eine nützliche Hilfe. Im Hauptabenteuer gibt es jede Menge zu entdecken. In der Geschichte müssen unsere Helden Yooka und Laylee gestohlene Seiten, sogenannte Pagies sammeln. Der Firmen Fiesling und Bösewicht Capital B versucht alle Bücher der Welt aufzusaugen um seinen bösen Plan zu verfolgen. Dies gilt es natürlich zu verhindern! Es gibt 5 verschiedene Welten zu erkunden, die sich jeweils mit den gesammelten Pagies erweitern lassen. Ihr seid aber zum Glück nicht allein auf eurer Reise. Unsere Helden Yooka und Laylee haben in jeder Welt Freunde und verbündete, die euch unterstützen. Bei dem stets viel beschäftigten Händler Trowzer der Schlange könnt ihr z.B: Federn die es ebenfalls zu sammeln gilt, gegen neue Fähigkeiten eintauschen. Diese werdet ihr auch brauchen um in den Welten stets voran zukommen. Habt ihr im Spiel bestimmte Sachen erreicht, könnt ihr Tonika anlegen, die euch auf eurer Reise sehr nützlich sind. Neben Pagies und Federn könnt ihr euch außerdem auf die Suche nach Ghostwriter, Spielmünzen, Piratenschätze, Energiestecker, und Gesundheitsstecker wagen. Es gibt auch zahlreiche Minispiele die oftmals gar nicht so einfach sind. Besonders die Retro Automatenspiele von Rextro haben meine Geduld oft auf die Probe gestellt. Auch die 100% zu erreichen und mit unseren Helden in jeder Welt alles einzusammeln und Bossgegner zu besiegen ist nicht immer ganz leicht. Manche Objekte sind verdammt gut versteckt!

Worauf wartet ihr noch? Begebt euch mit Yooka-Laylee in ein buntes Action-Adventure auf die Suche nach den verlorenen Pagies! Durchquert 5 völlig verschiedene Welten in denen ihr als Gamer des Genres Jump and Run voll auf eure kosten kommt.

Grafik&Sound

Anfangs war ich etwas geschockt über die Stimmen der Charaktere, mit der Zeit gewöhnt man sich aber daran. Die Musik dudelt freundlich vor sich hin und passt gut zum gesamten Rest des Spiels. Die Grafik ist auch ok. Generell wirkt das bunte Gesamtpaket von Yooka- Laylee auf mich ansprechend. Die Farben in dem Spiel sind schrill und sehr bunt, warum aber auch nicht? Das Charakterdesign fällt durch Witz und den süßen Look sehr positiv auf. 🙂

Fazit

Endlich mal ein gutes Adventure mit Jump&Run Elementen ganz nach meinem Geschmack! Das ganze Spiel zieht einen mit Charme und Sammelleidenschaft in den Bann. Anfangs habe ich Yooka-Laylee echt unterschätzt. Manchmal stand ich wohl auf dem Schlauch und wusste nicht wie ich so manche Objekte finde bzw bekomme. Die Automatenspiele von Rextro fand ich sehr nervig, aber mit Geduld klappt scheinbar auch das! Die Zeit vergeht wie im Flug, wenn man erst mal am suchen und Pagie sammeln ist. 😉 Herrlich entspannend. Der Humor ist klasse und oft wunderbar selbstironisch. Die Ladezeiten sind leider etwas langatmig – so kommt es schon mal hier und da zum ruckeln. 🙁 Schade fand ich übrigens auch, dass sich der Mehrspielermodus nur auf die Automatenspiele und nicht auf das Hauptabenteuer beschränkt.

Ich kann dieses Spiel allen ans Herz legen die Spaß und Freude am sammeln, suchen und rätseln haben. Für den Preis bekommt man stundenlangen Spielspaß und behält dabei stets den Antrieb alles zu komplettieren. 😉 Ein wirklich empfehlenswertes Adventure, von denen es heutzutage leider nicht mehr so viele gibt.

Infos

  • Titel: Yooka Laylee
  • UVP Preis: 35,49 Euro
    Amazon: EUR 27,99
  • Erhältlich für: Playstation 4, XBoxOne, Nintendo Switch, PC (Microsoft Windows, Linux, Mac OS)
  • Spieler: 1-4
  • Altersfreigabe: USK ab 6 Jahre
  • Erschienen: 11. April 2017
  • Kategorie: Action- Adventure
  • Entwickler: Playtonic Games
  • Veröffentlicht von: Team 17