Angespielt – Samurai Warriors 4-II

Samurai Warriors 4-2 PS4 Game

Vorwort

Ich muss schon zugeben, dass es mir die Warriors Reihe angetan hat. Nun durfte ich endlich in den Genuss von Samurai Warriors 4-II kommen.

Die Geschichte spielt im alten Japan, der Kampf um Macht und Herrschaft nimmt kein Ende.

Das Spiel

Es gibt verschiedene Story Kapitel mit mehreren Missionen sowie bestimmten Charakteren. In jeder einzelnen Mission gibt es Befehle und Bonus Aufgaben, sogenannte „Objectives“ die es zu meistern gilt. Manche lassen sich nur unter bestimmen Voraussetzungen freischalten. Im Story-Modus ist man erst einmal an vorgegebene Charaktere gebunden. Für den Abschluss der jeweiligen Story schaltet man weitere Abschnitte, Kapitel und somit natürlich auch neue Charaktere frei, während man sich anschließend im Freien-Modus jeden beliebigen Kämpfer auswählen darf.

Zusätzlich gibt es noch den Überlebens-Modus. Ein Turm mit vielen Stockwerken… Hier kommt es auf Schnelligkeit und Können an, indem ihr vorgegebene Aufgaben in einer bestimmten Zeit absolviert. Habt ihr das geschafft geht es weiter. Man sollte stets auf seine Gesundheits-Anzeige achten, denn später wird es immer schwieriger. Wer vorsichtig an die Sache ran gehen möchte kann auch den Teleporter benutzen um auszusteigen und seine gesammelten Waffen mitnehmen.

Kampfsystem

Recht einfach gehalten in typischer Warriors Manier habt ihr z.B: normale Angriffe, Musou Attaks & Rage. Beide letzteren benötigen je eine volle Mousou- oder Rage-Leiste um entfacht zu werden. Auf dem Pferd lässt es sich übrigens auch gut kämpfen. Den Schwierigkeitsgrad kann man vor Beginn einer Mission einstellen.

Waffen & Rüstung

Waffen und Pferde erhaltet ihr von besiegten Offizieren, oder durch Objekte die ihr kaputt schlagen könnt. Selbstverständlich lässt sich beides im Shop aufwerten. Außerdem könnt ihr hier „Strategy Tomes“ erwerben, mit denen ihr Skills lernen könnt.

Charaktere

Über 50 Charaktere stehen zur Auswahl, vorausgesetzt ihr seid im Story Modus weit voran gekommen. Mit der Zeit hat jeder wahrscheinlich den einen oder anderen Lieblingscharakter gefunden. 😉

Sound & Grafik

Die asiatischen Klänge sind hier genau richtig, ein paar schöne Melodien sind dabei. Die Grafik ist schlicht gehalten, und bietet leider keinen „wow“ Effekt. Gerade bei epischen Schlachten verdient doch die Umgebung und Landschaft eine ebenso würdige Darstellung wie die Charaktere. 🙁 Schade, aber ihr werdet eh im hektischen Getümmel kaum Zeit haben euch groß umzusehen.

Kostüme & Add-On Käufe

Im Store gibt es Kostüme für eure Helden. Ich habe mich gegen Add-On Käufe Entschieden und kann mir deshalb darüber kein Urteil bilden. Allerdings kann man ein Kostüm im Spiel freischalten. Nach beenden des Kapitels ‘‘Love and Fear“ bekommt ihr für Koshōshō ein Spezial Kostüm. 😉

Fazit

Als Warriors-Fan habe ich meinen Spaß gehabt. Leider wiedermal nur mit englischen Untertiteln, was aber hier kein großes Problem darstellt. Die japanische Sprachausgabe ist angenehm. Das Strategy Tomes System ist bei mir gut angekommen, da man somit seine Charaktere auch unabhängig stärken und verbessern kann. Der 2 Player-Modus funktioniert via Split-Screen auch super. Samurai Warriors 4-II ist ein guter Titel für Fans der Warriors-Reihe und alle die sich in ein actiongeladenes Kampfspektakel stürzen wollen.

Infos

  • Titel: Samurai Warriors 4-II
  • Aktuell bei Amazon: EUR 19,99
  • Erhältlich für: PS4
  • Erschienen: 2. Oktober 2015
  • Kategorie: Action, Hack and Slash
  • Entwickler: Omega Force
  • Veröffentlicht von: Koei Tecmo