Ausflug zur Leipziger Buchmesse 2017

Leipziger Buchmesse LBM 2017 - Manga Comic Con - Manga

Einführung

Auch dieses Jahr führte es mich nach Leipzig, wo sich auf der Buchmesse auch seit einigen Jahren die Manga Comic Con (MCC) ausbreitet. Dort kommen Manga-Fans auf ihre Kosten, auch wenn die Manga Comic Con in Zeichen der Buchmesse steht,  findet man dort ebenso vieles rund um Anime und Games aus Japan. Beim stöbern durch die Stände, schlägt das Sammlerherz höher und lässt einen schnell die Zeit aus den Augen verlieren. Hier tummeln sich nicht nur Verlage und Publisher, welche sich mit ihrem  Anime- und Manga-Programm vorstellen, sondern auch zahlreiche Stände mit allerlei Merchandise aus der japanischen Pop-Kultur oder japanischen Süßigkeiten. Auch für zahlreiche Cosplayer und Fotografen ist die MCC ein jährlicher Anlaufpunkt geworden.

Programm

Wer in aller Ruhe durch die Neuheiten und das Sortiment der Verlage und Publisher stöbern möchte, sollte sich eher den Donnerstag oder Freitag ins Visier nehmen. An diesen Tagen kann man noch in aller Ruhe stöbern, sich informieren und mit den Leuten ins Gespräch kommen. Auch beim Merchandise lässt sich hier noch in aller Ruhe der eine oder andere kleine persönliche Schatz finden, den man unbedingt in der Sammlung haben möchte. Die Besten Tage um „Beute“ zu machen wären also Donnerstag und Freitag, ab dem Samstag wird hier es deutlicher voller und wer vorher bereits einkaufen war, dem wird sein gesuchtes Angebot auch noch in ausreichender Anzahl vorrätig sein.

Beim Kauf von Merchandise lohnt sich der Preisvergleich, oft genug ist das vermeidliche Messeschnäppchen genauso teuer wie im Handel oder im Internet, oder ein paar Stände weiter etwas günstiger. Also nicht jeder Messepreis muss unbedingt günstig sein. Bei Manga sicher anders, dank Buchpreisbindung ist hier nichts überteuert, dafür aber nichts günstiger, als anderswo. Bestenfalls gibt es Messeangebote mit zusätzlichem Extra, oder ähnliches.

Leipziger Buchmesse LBM 2017 - Manga Comic Con - Figuren ohne Ende  Leipziger Buchmesse LBM 2017 - Manga Comic Con - Schwerter/Merchandise

Beim Bring&Buy kann man das eine oder andere Schnäppchen machen, jedoch gilt auch hier die Preise zu vergleichen, so manches gebraucht Schnäppchen ist vielleicht doch viel zu Nahe am Neupreis, als das man unbedingt zuschlagen müsste. Andererseits findet man eventuell aber auch noch Sachen die schon längst aus dem Handel verschwunden sind, die Gelegenheit Lücken in der eigenen Sammlung zu schließen.

Bei Anime ist es etwas anders, hier gibt es an den Ständen bei den Publishern Rabatte wenn man eine ganze Staffel kauft, gegenüber dem Kauf der einzelnen Volumes. Ändert aber nicht viel an den kleinen Auflagen für den deutschsprachigen Markt und den damit verbundenen hohen Preisen. Aber so ist das mit Hobbies, die kosten immer zu viel Geld 🙂

Bei den Signierstunden gilt ähnliches, hat der Lieblingsautor oder Zeichner auch am Donnerstag oder Freitag eine Signierstunde, so ist es wesentlich leichter dort sein Autogramm zu bekommen. Dieses Jahr war aber für mich allerdings nichts dabei, so das ich mich primär auf die Stände und Programm konzentriert habe.

Zahlreiche Stände versuchen mit Gewinnspielen und Tombola um die Gunst der Besucher zu buhlen, mit meinem Glück habe ich bei so was aber bisher bestenfalls die Süßigkeiten Trostpreise gewonnen, so leider auch dieses Jahr.

Der Weg zum Anime Kino war wie immer gut versteckt und kaum ausgeschildert, wer also ein Blick in das aktuelle Animeprogramm werfen wollte, musste sich schon sehr gezielt auf die Suche machen.

Ab dem Samstag wird es, klar wie zu erwarten am Wochenende, deutlich voller. Nach wenigen Stunden haben die Gänge der Halle 1 eine gewisse Sättigung erreicht, man kommt nur noch langsam vorwärts und mit der Ruhe beim stöbern an den Ständen ist es vorbei. Dafür ist der Anteil an Cosplayer Samstags deutlich größer, für Fans von Cosplays also der richtige Tag um auf ihre Kosten zu kommen oder Fotos zu machen. Manche Cosplayer kommen nicht nur wegen voller Gänge kaum vorwärts, sondern werden auch alle paar Meter um ein Foto geben 🙂

Leipziger Buchmesse LBM 2017 - Manga Comic Con - Pepperpimnt Panel  Leipziger Buchmesse LBM 2017 - Manga Comic Con - Cosplaywettbewerb

Auch das Bühnenprogramm hat am Samstag sein Highlight mit dem Cosplaywettbewerb, jedes Jahr habe ich hier den Eindruck das die Sitz- und Stehplätze rund um die Bühne von Jahr zu Jahr mehr überquellen. Der Publikumsmagnet schlechthin. Auch sonst kann man in verschiedenen Shows und auch Panels der Publisher zum künftigen Sortiment informieren lassen.

Beute

Mein persönliches Highlight war der Zufallsfund des „The Legend of Zelda – Breath of The Wild“ Luminart, eine kleine Leinwand, die eine integrierte LED Beleuchtung  mitbringt (Strom via MicroUSB oder Batterien). Sowie die Gläser, endlich mal in einer Größe und Preisklasse, das man nicht nein sagen konnte.

Leipziger Buchmesse LBM 2017 - Manga Comic Con - The Legend of Zelda - Breath of The Wild Stand/Light  Leipziger Buchmesse LBM 2017 - Manga Comic Con - The Legend of Zelda - Gläser

Leipziger Buchmesse LBM 2017 - Manga Comic Con - Beute

Auch sonst war die Ausbeute viel zu umfangreich, bei Figuren konnte ich mich zurückhalten, daher habe ich nur bei „Wilhelmina Braunschweig Ingenohl Friedeburg“ (ja, Sie heißt wirklich so kompliziert 😉 ) aus Highschool Fleet günstig am Animeradio.de Stand zugeschlagen. Bei Kazé gab es zu verschiedenen Manga eine kostenloses Autogrammkarte des jeweiligen Zeichners mit dazu.
Mit Charlotte kommt auch ein spannender neue Anime in die BluRay Sammlung, wer mehr zur Serie wissen möchte wird bei anisearch.de fündig.

Fazit

Immer wieder ein schönes Event auf der Leipziger Buchmesse, schöne Cosplays breit gefächertes Angebot an Manga, Anime und Merchandise, sowie ein abwechslungsreiches Programm.
Leider ist die Halle 1 am Wochenende immer ziemlich voll, so das man Geduld, Ruhe und etwas Vorsicht mitbringen sollte. Man möchte ja niemanden um rempeln oder die schönen Cosplays beschädigen.

Wer mit der Bahn vom/über den Leipziger Hauptbahnhof an- oder Abreist sollte sicher einen kleinen zeitlicher Puffer zulegen. Der Weg selbst ist nicht weit, die S-Bahnen aber gerade zur Eröffnung und zum Ende hoffnungslos überfüllt, ähnlich Tokyoter Berufsverkehr wie man ihn aus dem Fernsehen kennt.

Leipziger Buchmesse LBM 2017 - Manga Comic Con - Außengelände

Ich werde mir sicher die Manga Comic Con wieder für 2018 im Eventkalender vormerken.